Der eigentliche Artikel „Die Stellung der Frau und der Bezug zu ihren Ahnen“, der an dieser Stelle hier zu finden war, wurde vom Seitenbetreiber gelöscht.

Haupt-Aussage des gelöschten Artikels „Wendet sich die Frau jedoch ab von der Erblinie der Ahnen und der Typentreue, so werden die Nachkommen auch alle guten Eigenschaften der Vorfahren verlieren“ konnte ich so bei genauerer Betrachtung nicht stehen lassen, weil dies so definitiv nicht stimmt. Darauf hingewiesen hatte mich die Ahnenfreundin vom Ahnenundquantenkanal.

Es handelte sich übrigens um einen externen Artikel. Die Quelle konnte ich nicht angeben, da keine genannt wurde.

Der Artikel enthielt mehrere, für mich erst auf den zweiten Blick, zweifelhafte Aussagen, teils wurden Dinge auch, wie es scheint, absichtlich verdreht wiedergeben. Im Nachhinein muß ich sagen, dass auch mich ein seltsames Gefühl umgab, als ich den Artikel hochlud, ich konnte das jedoch im ersten Moment nicht richtig einordnen. Ich möchte hier auf dieser Seite nur Dinge veröffentlichen, bei denen ich auch ein gutes Gefühl habe, die auch nach Tagen/Wochen für mich noch stimmig sind. Dies war nach genauerem Durchdenken des Artikels nicht mehr der Fall. Deswegen habe ich ihn gelöscht, so wie ich es hier generell tue, wenn sich neue Sichtweisen oder Verbesserungen der jeweiligen Thematik ergeben.

Eine weitere Aussage des gelöschten Artikels hier „alles liegt an der Frau, andernfalls stürben die Vorfahren mit dem Entscheid der Frau durch ihren freien Willen in der Zeit“ hieße, es stürben die Vorfahren, wenn einer Frau es nicht vergönnt wäre, durch feindliche Eingriffe und ohne ihr Wissen und ihren Willen durch satanischen Betrug die Erbkette zu erhalten“. Alles liege an der Frau ist demnach eine falsche Darstellung der Sicht. Und es ist auch wichtig, dies hier zu erläutern, damit jene, die diesen Artikel reblogged haben, es auch verstehen.

Der Folgeartikel „Zerstörte Wurzeln“ nimmt die Thematik der Stellung der Frau auf und versucht zu erläutern, wie das Dilemma zwischen Mann und Frau zu verstehen ist und wie es daher auch möglich sein konnte, dass teilweise so verzerrte Weltbilder über die Frau, wie sie auch in dem gelöschten Artikel vorkamen, entstehen konnten.

(21.September 2017)

 

 

Advertisements